Categories
Irgendetwas Sichtweisen

Arrogantly resistant

We’ll I’m honest about it.

My personal societal background plays probably a role in how I view anyone with any other societes background – viewed against the background of what my assumptions lead me to view as their respective societal brackgrounds.

For instance I don’t understand “German” or “European” hybris. I don’t understand any human hybris at all really, no matter what it wants to base on. And not even my own.

I don’t consider a will to resistance a the same as hybris I must that though, both might be mistaken for each other – in my point of view there is a fine line making up the differences with them.

Ich bin da ehrlich.

Mein persönlicher gesellschaftlicher Hintergrund spielt wahrscheinlich eine Rolle dabei, wie ich jemanden mit einem anderen gesellschaftlichen Hintergrund betrachte – betrachtet vor dem Hintergrund dessen, dass ich Annahmen über dessen jeweiligen gesellschaftlichen Hintergrund anstelle.

Ich verstehe die “deutsche” oder die “europäische” Hybris zum Beispiel nicht, so wie ich überhaupt gar keine menschliche Hybris verstehen kann, gleich worauf sie sich versucht zu stützen. Nicht einmal meine eigene.

Ich halte einen Willen zum Widerstand nicht für das Gleiche wie die Hybris, manche halten sie für leicht verwechselbar – meiner Meinung nach gibt es da eine feine Linie, die den Unterschied zwischen ihnen ausmacht.

Leave a Reply