Kategorien
Allgemein Offensichtlichkeiten Tidbits on the voelkisches Selbstverstaendnis in the mainstreamed Germany and DACH vernuenftig priorisieren

Der Vorteil im Nachteil

Viele Leute passen sich vielen Leuten an. So auch der Untugend, dass viele Leute dem folgen, was man in seiner Konsequenz polemisch auch als „Schwarmdummheit“ bezeichnen könnte. Das Milgram-Experiment von 1961 wies auf Anpassungsmechanismen hin, und die Schwelle zur Bereitschaft Dritten vermutlich Leid zuzufügen. Ob Menschen in einer verinnerlichten Art…WeiterlesenDer Vorteil im Nachteil

Kategorien
Lehrsysteme

Sakrilegien

In real time schau ich mit lieber hübsch gemachte Grabsteine an (auch wenn ich kein Freund von Grabmalen bin) als wettlaufende eifernde Künstler und/oder Künstlerinnen. Wer (???) kann denn ernsthaft so viel Philosophie in subjektiver Abstraktion ertragen. No lo sé. „Der Kunstbetrieb“ ist inhaltlich teilweise ein fragwürdiger politischer Raum (…)…WeiterlesenSakrilegien

Kategorien
Lehrsysteme

Im Pantheon hierarchischer Horizonte

Die Atheisten und Nihilisten in ihrem nachvollziehbaren Zweifel an den hierarchischen Überhöhungen der mehrheitlichen religiösen Blickpunkte auf Vorstellungen von „Heiligkeit“, „Göttlichkeit“ … sollten sich fragen, warum sie selbst ständig eigene Gottgleiche in ihren Pantheon schicken um in genau ihren Hierarchien einen imperativen Bezugspunkt herstellen zu können. Der Satanist überhört seine…WeiterlesenIm Pantheon hierarchischer Horizonte

Kategorien
Civic diversity Environmental language fortresses not civic exchange kommunikationsenklaven

Consumerism, still the big culprit

Es ist eine zweischneidige Sache, aber gibt es eigentlich eine Diskussion über eine bewusste Abgrenzung gegenüber der Werbeindustrie, seitens der Community, die einen kritischen dekolonialen Diskurs voranbringen will? Konsumerismus wird aktuell unter neuen Vorzeichen gefördert. — It’s a double-edged sword, but is there actually a discussion about a conscious differentiation…WeiterlesenConsumerism, still the big culprit

Kategorien
Lehrsysteme Offensichtlichkeiten

Befehlsdenken als Versuch eitler Selbstrettung

Befehlsdenken als Versuch eitler Selbstrettung Alles das menschliche Leben Betreffende ist vergänglich. Nicht weil alles vergänglich ist, sondern weil der Mensch durch seinen Lebenszyklus, bestimmt durch körperlichen Zerfall, in der Natur endlich ist. Selbst die traumatischen Schäden, die der Mensch an seiner nichtmenschlichen Mitwelt anrichtet, werden dem Menschen keine übergeordnetere…WeiterlesenBefehlsdenken als Versuch eitler Selbstrettung

Kategorien
Begriffe kommunikationsenklaven

Contents and Perspectivity

Überlebensstrategien richten sich nach Inhalten aus. Wir teilen nicht alle die gleichen Inhalte. Die Logik der Coping-Strategien geht von einem völlig inhaltlich nivellierenden Blick auf Society’s Individuals aus. Ich sehe krasse Unterschiede bei inhaltliche Ausrichtungen … . — Survival strategies are based on contents on intretest. We do not all…WeiterlesenContents and Perspectivity

Kategorien
Randnotizen ueber Seklusionisten und Aehnliches

Kein Citoyen

Konstatiere: der NS-Totalitarismus (1933-1945) hat Menschen als Opfer o. als Täter zwangsinkludiert in sein Verderben. Infolgedessen, kann nun jeder weiterhin entweder als Nazi oder als Nazi-Gegner bezeichnet werden? Es war also kein Druck und kein Zwang damals: alles freiwillig? Lässt sich daraus auch folgern, dass Presselenkung lediglich den Sinn hatte…WeiterlesenKein Citoyen

Kategorien
kommunikationsenklaven

Misogynismus vergiftet Gemeinschaften

Ich finde es Mist, wenn Misogynismus toleriert werden soll und eine Zwangslage bestehen soll, sozial, dass wenn Du auf ihn hinweist, Du kategorisch als spinnert dastehst. Es ist kein Wunder, dass die halbe Welt so misogynistisch ist, wenn die Abwehr dagegen krass tabuisiert wird. Ich weiß nicht, ob das keinem…WeiterlesenMisogynismus vergiftet Gemeinschaften

Kategorien
Allgemein

Steitpunkte im Mittelfeld

Man muss nicht gleich meinen OPPOSITION wäre erst in vermeintlichen Gegensätzen und Gegenteilen erkennbar, wenn man merkt, dass die Konfliktpunkte in der Mitte liegen was heißt Konflikte sind völlig MITTIGE Streitpunkte. — Listening to: The Unit – in the name of science >WeiterlesenSteitpunkte im Mittelfeld

Kategorien
Dazu müssen wir noch etwas schreiben

Todesglocke und Totenglöckchen (1)

Todesglocke: Dtsch Halbneu-Spießertum-Destillat, hatte mal einen Nachbarn > Swingerclub, machte mal eine Studie > „Animal Sex“, CP Kriege Opfern. Ihre sexual proclivities sind ihre „Geschichten“. Ihre geistkörperlichen Bordelle sind eigene body politics > sind Thanato-Dekadenz. In der Kirche sind solche Abgründe unhaltbar. Aus der Gesellschaft tritt man hingegen deswegen nicht…WeiterlesenTodesglocke und Totenglöckchen (1)