Kategorien
Allgemein Offensichtlichkeiten Tidbits on the voelkisches Selbstverstaendnis in the mainstreamed Germany and DACH vernuenftig priorisieren

Der Vorteil im Nachteil

Viele Leute passen sich vielen Leuten an. So auch der Untugend, dass viele Leute dem folgen, was man in seiner Konsequenz polemisch auch als „Schwarmdummheit“ bezeichnen könnte. Das Milgram-Experiment von 1961 wies auf Anpassungsmechanismen hin, und die Schwelle zur Bereitschaft Dritten vermutlich Leid zuzufügen. Ob Menschen in einer verinnerlichten Art…WeiterlesenDer Vorteil im Nachteil

Kategorien
Allgemein

Small Change (2)

Der Satz: „Die AfD“ gehöre „nicht zu Deutschland“ ist seitens derer, die den Satz verwenden, lustig: Man kloppt sich in einer noch zur erstreitenden Mitte um einen Staat, von dem man meint, dass eine Gruppe die politische Herrschaftshoheit einnehmen muss. Klüngelgesellschaften. — Menschen- und Tierrechte voneinander getrennt zu leben in…WeiterlesenSmall Change (2)

Kategorien
Allgemein

Steitpunkte im Mittelfeld

Man muss nicht gleich meinen OPPOSITION wäre erst in vermeintlichen Gegensätzen und Gegenteilen erkennbar, wenn man merkt, dass die Konfliktpunkte in der Mitte liegen was heißt Konflikte sind völlig MITTIGE Streitpunkte. — Listening to: The Unit – in the name of science >WeiterlesenSteitpunkte im Mittelfeld

Kategorien
Allgemein

Myth (1)

Lassen sich Gehässigkeiten soziologisch begründen, oder psychologisch, oder politisch rechfertigen, oder? Any ideas? — Politica quae vitam et mortem inter se comparat, vere bellicosus est. — Der linientreue Soldat 𝑏𝑒𝑔𝑟𝑒𝑖𝑓𝑡 nicht, dass eben nicht jeder Mensch linientreu denkt, agiert und funktioniert. Für ihr verkommt jedweiger Widerstand zu einer Art „Kür…WeiterlesenMyth (1)

Kategorien
Allgemein

Small Change (1)

Klar – dass es vollkommen klar ist, das Israels Probleme auch europäische Probleme sind. Das Schwierige ist nur, wenn man als Außenstehender keine Ahnung von inneren politischen Erwägungen/Dynamiken hat u. diese damit auch in keiner Weise mit „beeinflussen“ könnte … Das Gleiche gilt auch für andere Probleme im Nahen Osten.…WeiterlesenSmall Change (1)

Kategorien
Allgemein

Was it Clapham Junction

„Inflationäres“ Wirtschaften schafft inflationäre Werte und Unwerte, damit es weniger auffällt und die Armut und der Mangel der andern dem Wertvernichtenden das Gefühl des relativen Vorteils zwangsläufigermaßen verschafft. — Verlass Dich drauf, dass jeder bei der Geschichtsverdrehung mitwirkt. Aus diesem Grunde: weiter an der Geschichte arbeiten, zur Klärung dessen. Geschichte…WeiterlesenWas it Clapham Junction

Kategorien
Allgemein

Nothing?

Eine sachliche Meinung zu Sachverhalten haben, die man nicht ohne weiteres beurteilen kann. Auf fehlender Grundlage eine Meinung beziehen. Und in ’sinnlose‘ Konflikte immer tiefer reingezogen werden; selbst von denen, die sich plötzlich mal ‚ausfaden‘. Währenddessen, nothing?WeiterlesenNothing?

Kategorien
Allgemein

Vom Regen in die Traufe

„Diversity“ ich trage folgende Label. der andere: ich trage die u. die Label. Pech, wenn Du aus einer ganz anderen Ecke, auf eine relativ andere Weise gedemütigt wirst: Dann wirst Du halt diskriminiert. Sozialklassismus ist ein beharrlicher und dabei „wenig interessanter“ Faktor. —  WeiterlesenVom Regen in die Traufe

Kategorien
Allgemein

The Boshaftigkeiten

Klassiker: neudeutsch „Gutmensch“ und Mittäter*in, nach dem Bösen jagend.WeiterlesenThe Boshaftigkeiten

Kategorien
Allgemein

Kulturräume als Lebensräume

Die Kultivierung von Kulturräumen bedeutet nicht, dass die Lebensräume in ihrer Mitte nicht Kontingenzbedingt sind. Die Angst vor der Nichterfüllung der notwendigen Kriterien fördert ein gewisses Maß an Korrumpierbarkeit. Allein weil der Zustand der Abhängigkeit nicht lösbar ist. — Cultivating cultural spaces don’t mean that living spaces in their midst…WeiterlesenKulturräume als Lebensräume