Kategorien
Communicational Diversity fortresses not civic exchange kommunikationsenklaven more short and shorter notes Tidbits on the voelkisches Selbstverstaendnis in the mainstreamed Germany and DACH

Decepciones

Quelques-uns essaient de se construire un point de gravité par la méthode de l’anxiété. Il n’est pas très utile de supposer son point d’Archimède à ces points. — Manche versuchen, qua Ängsten einen Gravitationspunkt zu errichten. An diesen Punkten macht es kaum Sinn seinen archimedischer Punkt zu vermuten. — Algunos…WeiterlesenDecepciones

Kategorien
Offensichtlichkeiten

Wenn Menschen versuchen Orte der Trauer zu profanieren

Es wird immer mal wieder versucht Gedenkstätten, sowie Orte des Trauerns (so auch Grabstätten), Zwecken verschiedener betont symbolischer Aktionen persönlicher oder/und politischer Natur unterzuordnen. Gedenken steht stellvertretend für Anlässe der Trauer und im Falle von den Gedenkstätten, für ein Gedenken an Geschehnisse von Unrecht. Dieses Gedenken nun symbolischen Handlungen und…WeiterlesenWenn Menschen versuchen Orte der Trauer zu profanieren

Kategorien
Begriffe kommunikationsenklaven Offensichtlichkeiten

On absurdity

Studying absurdity, also by studying its distant relatives, friends and foes … Es ist wenig Absurd – nur lediglich „absurd“ im Sinne eines „Verfehlens des Ziels“ -> mit aller Planhaftigkeit Absurdität generieren und festhalten zu wollen; es verhält sich wie mit dem CHAOS, Schneeflocken und Kristallen. —WeiterlesenOn absurdity

Kategorien
Dazu müssen wir noch etwas schreiben Sprachableismus und Sprechableismus

Sprachtoleranz statt Sprachableismus

Sprachtoleranz statt Pathologisierung von Sprache bei Menschen mit Demenz, Apraxie, Neurodiversität … etc. Die engen Auffassungen von Sprache führen oft dazu, dass Menschen, die von normalen Sprachmustern (aus irgendwelchen Gründen) abweichen, diskriminiert werden. Das System Sprache kann flexibilisiert werden, und nicht nur Dichtung darf kreativ/frei sein. Sollte man dem hinzufügen…WeiterlesenSprachtoleranz statt Sprachableismus

Kategorien
kommunikationsenklaven sozial und global zivilgesellschaftliche Vielfalt

Kommerzialisierte Gerechtigkeitsidee

Kommerzialisierte Gerechtigkeitsidee rev. 03.04.23 A: In einer gewissen Art beharrlich gegen Elitismus anzurennen, erinnert mich an Vorstellungen wie die von „völkischen Privilegien“: Warum sollte hierarchisches Denken an genau welcher Schwelle enden? Weil man exakt ??? ist? Elitismus ist durchsetzend. Substrate (der Edle fordert vom Edlen „Ritterlichkeit“ und Sancho Panza hat…WeiterlesenKommerzialisierte Gerechtigkeitsidee

Kategorien
kommunikationsenklaven Offensichtlichkeiten sozial und global

Social war, social trouble

Social war, social trouble A lot of focus is being put on discriminatory behaviour on a sexual level. Many problematic intersocial discriminatory tactics applied by ppl that are not necessarily happening on a sexualized plane, go underrated by society in the amount of damage, occurance+undermining effects. — Viel Aufmerksamkeit wird…WeiterlesenSocial war, social trouble

Kategorien
Offensichtlichkeiten zivilgesellschaftliche Vielfalt

Am Rande: Bild-Zeitung, Streuung, Rezeption

Kleinkommunikation unter Freunden (1): Bild-Zeitung, Streuung, Rezeption @speziesismus ich frag mich immer, wenn da steht #HaltDieFresseBild ist trending topic unter Tweetenden, warum die Leitmedien im TV (Tagesschau, etc.) für deren routinierte Bezugnahme auf die Äußerungen, die Politiker*innen gegenüber der Bild-Zeitung getätigt haben, nicht > gleichermaßen als Promulgatoren für die Bild…WeiterlesenAm Rande: Bild-Zeitung, Streuung, Rezeption

Kategorien
Environmental language kommunikationsenklaven

Environmental Justice towards Nature

Why do we assume by majority that we need to protect and preserve the world, „nature“, because of our obligation to other people and to ourselves, the coming generation, but not to change the behavior and thinking that caused world destruction in the first place? We thus assume, as can…WeiterlesenEnvironmental Justice towards Nature

Kategorien
kommunikationsenklaven sozial und global zivilgesellschaftliche Vielfalt

Dominium terrae und Kommunikation

Ein „Weltmandala“ Mitwelt-, Umwelt … sprechen Tierversuche > Klima Speziesismus in der Kunst > Klima Körper-‚Schlachten‘ > Klima … Natur > Zerstörung des Lebens, das Ökosysteme schafft > Klima Im Meer nicht mehr leben können > Klima Zusammenhänge ökonomisch, sozial > Klima Klima > die Natur wird von jedem Winkel…WeiterlesenDominium terrae und Kommunikation

Kategorien
zivilgesellschaftliche Vielfalt

Körperschaftliches Engagement

Wir sind kritisch gegenüber dem Kurs den einige Gruppen + Einzelpersonen als eine Form von „Aktivismus“ in der Tierrechtsbewegung wählen, bei dem politische Bildung in einer Unternehmensstruktur organisiert ist. Wir sehen Gefahren vergleichbar mit denen, wie sie sich beispielsweise aus engen Verflechtung von Politik und Wirtschaft mit Lobbyismus in der…WeiterlesenKörperschaftliches Engagement