Categories
Social spaces cannot be a neutral terrain Soziale Räume können kein neutrales Terrain sein

When others ascribe you an image (1)

Social classism and character assassination, as drops, hollow social stones > observations > It is an interesting social phenomenon to be wary of: People who want to pathologise you at all costs, in layman’s terms to boot. Often this happens in a soft, friendly way. The question is, where do people who use such modes of interaction get their self-entitlement? It is important in such moments to try to carry out a social analysis of the other person: Who is the person, what does he do, what moves him, what do you know so far about this person? This is…Continue readingWhen others ascribe you an image (1)

Categories
Antidiskriminierung Mad Studies

Me the Retard

Me the Retard physical+mental violence me @tschoerdy_ (mind the underscore) after surviving attempted murder, after which some people tried to push me into sucide via mobbing. These people still scare the crap out of me today. “Friends”, acquaintances, even a similar aged female relative. #ableism and #social interactions Racism, ableism, but foremostly enimity for thinking differently. I see this as the biggest challenge throughout all experiences I have had so far. If you think differently in a fundamental way, your path is accompanied by human hatred. And this can be garnished with any -isms too. In retrospect I am upset,…Continue readingMe the Retard

Categories
Antisexualization

On gender (1)

A start: Gender and pathologization I think Sigmund Freud mistook a “penis disgust” or rather maybe a “genital disgust” overall, even a rejection of a sexualization of gender as “penis envy”. Apart from that, “envy” is a questionable notion to diagnose as a “pathological trait” in people.Continue readingOn gender (1)

Categories
Mad Studies

Neurodiversity and Language

“Mad Pride” means for some people to embrace the conservative psychiatric’s/psychology’s systems language. For other’s it means dismantling it, and along with it: the categories mirrored by and based on this language. If others want to live with psychiatric and psychological labels, fine. Yet not every consciously neurodiverse person has to go along with that or accept this language for themselves, just because the dominant mental health system is equally prolonged by parts of its patients’ side. Mad dogs and other aberrant peopleContinue readingNeurodiversity and Language

Categories
Antidiskriminierung Die wehrhafte Zivilgesellschaft Mad Studies Persönliche Auseinandersetzung

Neurodiversität und Sprache

„Mad Pride“ bedeutet für einige Menschen, die Systemsprache der konservativen Psychiatrie/Psychologie (für sich) zu übernehmen. Für andere bedeutet es, genau diese Sprache zu demontieren, und damit auch die Kategorien, die sich in dieser Sprache widerspiegeln und auf denen sie fußt. Wenn andere mit psychiatrischen und psychologischen Labels leben möchten, ist das deren persönliche Entscheidung. Aber nicht jeder bewusst neurodiverse Mensch muss dies guttieren oder mitmachen oder diese Sprache für sich akzeptieren, nur deswegen, weil das gegenwärtig vorherrschende psychisch-/psychiatrische Gesundheitssystem von Teilen seiner Patientenschaft als richtig befunden wird. Verrückte Hunde und andere abnorme LeuteContinue readingNeurodiversität und Sprache

Categories
Antidiskriminierung Die wehrhafte Zivilgesellschaft Sozialstaat und normalisierter Ableismus Wie war das nochmal mit dem Beschwerdemanagement zerbrechliches Hilfssystem

Konzept Pflege als Systemfehler?

Konzept Pflege als Systemfehler? Wir müssten zum gleichen Ansatz der Assistenz (vollumfänglich in den möglichen Aufgabenbereichen) in der Senior*innenhilfe kommen, wie sie bereits in der Unterstützung für Betroffene von Behinderungen Normalität sind. Während ich immer wieder darüber nachdenke, wie ich über das Thema schreibe, habe ich hier mehrere vielleicht zaghafte Versuche gemacht, meinen Kummer über das System “Pflege” zum Ausdruck zu bringen, von verschiedenen Angelpunkten, im Rahmen der abgebrochenen Ausbildung und danach: Allgemein Senior*innen im Kontext von Pflege als beinahe sozialem Hauptrahmen > https://simorgh.de/disablismus/seniorinnen-und-pflegeheime/ Demenzielle Veränderungen (bei Senior*innen) (Im Rahmen meiner abgebrochenen Ausbildung) Demenz als Behinderung I > https://simorgh.de/disablismus/demenz-als-behinderung-i/ > Kurzfassung >…Continue readingKonzept Pflege als Systemfehler?

Categories
Learing Disabilities

Are you sure you have a learning disability? Autodidactsim might be of interest to you

draft. short take on education. Are you sure you have a learning disability? Autodidactsim might be of interest to you. Learning to cope with a “learning disability” by opting out of a somewhat patially flawed system … The educational system can be quite disabling. It’s unclear how mechanisms and structures of the educational system can be detrimental, even if diligently sharing knowledge and learning in groups is basically a great basis to learn together on the communcal levels. This is a huge topic and I am not an expert on it. I just made my observations and made my own…Continue readingAre you sure you have a learning disability? Autodidactsim might be of interest to you

Categories
Sozialstaat und normalisierter Ableismus Wie war das nochmal mit dem Beschwerdemanagement

Nebenbei gefragt: Von was für einem “Heil” ist hier die Rede?

Fragen, die ich mir stelle und die ich hier gerne unter anti-ableistischen Gesichtspunkten in den Raum stellen möchte: Ist Behinderung un-“heil“/un”heil”-sein/nicht-heil sein/nicht ganz sein? Antonovskys Idee/Modell von der Salutogenese würde dem Widersprechen und ich glaube es ist eigentlich auch klar, dass man hier aus allerhand Gründen widersprechen und protestieren muss. (Randnotiz: ich kenne so ein paar Spezialisten, die würden jetzt bestimmt meinen und mir unterstellen wollen, weil ich “Mischling” bin assoziiere ich den Begriff in meiner Kritik jetzt mit Nazi-sprech. Nein … so einfach denke dann auch wieder nicht, noch gestaltet sich das Problem so einfach mit “Sprache und Ableismus”…Continue readingNebenbei gefragt: Von was für einem “Heil” ist hier die Rede?

Categories
Antidiskriminierung Die wehrhafte Zivilgesellschaft Sozialstaat und normalisierter Ableismus

Tabu Ableismus in der Betreuung

Das schwierige Thema Betreuung und mögliche und vorkommende Fallstricke Gesetzliche Betreuung darf kein Faktor sein, der zulässt, dass immernoch existenter, weiterhin ‚normalisierter‘ Ableismus die UN-Behindertenrechtskonvention untergräbt. Tabu Ableismus in der Betreuung … Beispiel: Demenz, Kunst und Menschenrechte? Beispiel: Selbstbestimmtes Leben mit Sprech-Apraxie? Beispiel: Altersbedingte Behinderungen und Selbstbestimmtheit? … Vorsicht vorm Betreuungsgericht und seinen Betreuern. In Sachen Betreuung werden viele gute Absichten und viele sozialen Vorteile beschrieben, die in der Praxis lückenhaft und in vielen Fällen ethisch überhaupt nicht praxistauglich umgesetzt werden. In dem Thread unten beschreiben wir einen Fall, den Freunde an uns herangetragen haben, bei dem es um Urheberrecht,…Continue readingTabu Ableismus in der Betreuung

Categories
Persönliche Assistenz

Empowerment und Persönliche Assistenz (3)

Aus: Theresa Esterer : „Nähe und Distanz in der Persönlichen Assistenz“, Diplomarbeit, Universität Wien, 2012, https://core.ac.uk/display/16427833 URL: https://core.ac.uk/download/pdf/16427833.pdf “Damit ist die Ambivalenz der Ansprüche umrissen, die an die Assistenten gestellt werden: Zum Einen steht er vor der Schwierigkeit, sich als Person mit eigenen Bedürfnissen und Handlungsweisen zurückzunehmen, zum Anderen kann er, um authentisch in einem längeren Arbeitsverhältnis bleiben zu können, seine Persönlichkeit nicht vollständig ignorieren (Rehfeld 2001, S. 58f.). Dieser Widerspruch verlangt Reflexion, sowohl innerhalb der Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehung wie auch auf Seiten des Assistenten, beispielsweise in Supervision. Inwieweit das bloße Ersetzen von „Armen und Beinen“ tatsächlich den Ansprüchen der Arbeitgeber genügt,…Continue readingEmpowerment und Persönliche Assistenz (3)