Categories
Mad Studies

VerRücktheitsforschung und Betroffenheit

Statt Ökotherapie > Ökoaktivismus https://baumgemeinschaften.wordpress.com/ Links, die für mich Eye-Opener waren in der letzen Zeit … Peter Beresford: ‘Mad’, Mad studies and advancing inclusive resistance Ein Bericht über die Teilnahme an einem Emowerment-Training von Eva Buchholz, der mich sehr beeindruckt hat. Generell eine sehr empfehlenswerte Seite: http://www.handbuch-empowerment.de/ Info-Hub: Mad in America: Science, Psychiatry and Social Justice…

Categories
Persönliche Assistenz

Empowerment und Persönliche Assistenz

Eine Linkliste, die mir selbst mehr Klarheit über Empowerment und Persönliche Assistenz bringen soll. Ich begebe mich völlig analphabetisch an die Handhabe und Rechtslage. Sozialgesetzbuch (SGB IX) Neuntes Buch Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen Stand: Zuletzt geändert durch Art. 8 G v. 14.12.2019 I 2789 § 78 SGB IX Assistenzleistungen (1) Zur selbstbestimmten…

Categories
Akute Krankheit als Behinderung Antidiskriminierung

Ageism plus Demenz

Bin auf diese Seite gestoßen, beim herumsuchen über “Ageismus” oder “Ageism”. Abgesehen davon, dass mir wieder aufgefallen ist, wie groß die Info-Diskrepanzen zwischen Wikipedia de und Wikipedia en ist, fällt mir hier gleich der nächste Stein bei meiner Suche vor den Schuh … “Heime als unmittelbares Umfeld: In der Praxis besteht, so ein Tln [?],…

Categories
Auszuege / Referate

Warum ich selbst pflegte

Referat zum Thema: “Warum ich selbst Pflegte” – Modelle des Pflegens – Angehörigenpflege / Zugehörigenpflege. Basierend auf einem Interview, dass ich mit Werner L., einem selbstpflegenden Angehörigen, führte. Dieses Referat kam mir sehr entgegen, da ich hier mein Lieblingsthema: Angehörigenpflege thematisieren konnte! Gita Yegane Arani, 2018 Einleitung In diesem Interview stelle ich die Erfahrungen von…

Categories
Antidiskriminierung Auszuege / Referate

Referat zum Thema interkulturelle Pflege

Referat zum Thema interkultureller Pflege G. Yegane Arani, 2017 Einleitung Angesichts fortwährender soziokultureller und demografischer Veränderungen innerhalb unserer Gesellschaft, die einen stetigen Zuwachs an Zuwanderung und Migration erlebt, rückt die Wichtigkeit der Berücksichtigung von Verschiedenheit kultureller Hintergründe und Prägungen, als wahrgenommene und gelebte kulturelle Vielfalt, zunehmend in das Bewusstsein aller unterschiedlichen sozialen Interaktionsrahmen. Insbesondere Menschen…

Categories
Auszuege / Referate

Gedanken über Pflegenormen

Schwerpunkt Altenpflege. Referat zum Thema:  Fördernd pflegen mit einer fürsorglichen Haltung: Das berufliche Selbstverständnis. Das Referat sollte sich um die Begriffe: Normen, Werte, Moral, Ethik und Prinzipien winden. Gita Yegane Arani, 2017 Schaubild Normen → Handlungsrichtlinien. ↕ Werte → bilden sich aus … Moral und Ethik. ↕ → Moral, individuelles Empfinden und Handeln; steht im kritischen oder…

Categories
Antidiskriminierung

Seelische / geistige / kognitive Vielfalt

Eine sehr schnelle Notiz, die ich gerade an jemanden aus meinem Freundeskreis als Mail und als Gedankenstütze für mich rausgeschrieben habe: Ich setze mich gegenwärtig teilweise mir dem Thema intellectual disabilities und Inklusion auseinander und bin dabei nochmal auf das Behindertenrecht und die UN-Behindertenrechtskonvention gestoßen … . Psychische Erkrankungen, Demenz und geistige Behinderung treffen sich…

Categories
Akute Krankheit als Behinderung

Achtung Delir!

Ein Delir ist ein gigantisches Problem, das von Menschen, die keinerlei Ahnung davon haben, oft laienmäßig mit einer demenziellen Veränderung verwechselt wird. Die Folgen sind wirklich dramatisch, da ein Delir ein Hinweis auf gesundheitliche Probleme im Hintergrund darstellen kann. Ein Delir kann auf eine Dehydration des Körpers hinweisen. Auch wird der Mensch völlig falsch eingeschätzt,…

Categories
Antidiskriminierung Sterben

Demenz, Sterbehilfe und Behindertenrechte

Abb. 1, Kunst mit Demenz Abb. 2, Kunst ohne Demenz In der Gesellschaft herrschen starke Vorurteile im Bezug auf kognitive ‘Einschränkungen’/ Veränderungen / Abweichungen. Dies schürt Ängste vor Krankheitsbildern, die demenzielle Veränderungen verursachen. Auch das Wissen darüber, dass Menschen mit demenziellen Veränderungen in der Gesellschaft kaum für sich selbst eintreten können, dass Demenz in fortgeschrittenen…

Categories
Sterben

Sterben ist erstmal kein Thema

Sterben ist erstmal kein Thema in der Ausbildung zur Pflegefachkraft mit der Spezialisierung auf die Altenpflege. Dies war auch der Grund, weshalb ich meine Ausbildung in dem Bereich nach 1 1/2 Jahren abgebrochen habe. In der Praxis ist man im Pflegeheim vom ersten Moment an mit dem sterbenden Menschen konfrontiert und dann auch damit folglich,…