Category Archives: Essen

Vier persische vegane Reisgerichte, mit zahlreichen Beilagen

Dieses vegan cookery booklet ist auch in gedruckter Form erschienen, bei den Editiones Keschmesch, hier das Cover:

Drin in dem Büchlein ist dies:

Vier vegane persische Reisgerichte

Als weitere Beigabe zu den folgenden Reisgerichten können Sie auch gebratenen Seitan oder Tofu servieren.

Inhalt

S. 2 … Glossar
S. 3 … 1.) Gekochter Reis (Kateh) mit Zucchini “stew” (Koresh-e Kadu)
Beigabe: Kürbis-Kompott (Morabba-ye Kadu Tanbal)
S. 6 … 2.) Einfacher gedämpfter Reis (Chelo) + Goldene Reiskruste (Tadigh)
als Basis für:
S. 8 … a.) Dillreis mit Fawa oder Lima Bohnen (Baqala Polo)
Beigabe: Frisches Gemüse (Sabzi Khordan)
S. 10 … b.) Reis mit Linsen (Adas Polo)
Beigabe: Gurken und Tomaten Salat (Salad)
S. 12 … c.) Reis mit Sauerkirschen (Albalu Polo)

Süßes und salziges

S. 13 … – Sauerkirschenkompott (Morabba-ye Albalu)
S. 14 … – Kokos-Konfekt (Lowz-e Nargil)
S. 15 … – Anleitung zum Rösten verschiedener Melonensamen (vor allem Wassermelonen-, ……….Zuckermelonen- und Kürbissamen)
S. 16 … – Gemischte Nüsse, Samen und getrocknete Früchte (Ajil)
S. 17 … – Geröstetes Kichererbsenmehl (Ard-e Nokhodchi)
S. 17 … – Süsses geröstetes Kichererbsenmehl (Qavut)
S. 18 … – Geröstetes Kichererbsenmehl-Kekse (Nan Nokhodchi)
S. 19 … – Karamelisierte Zucker-‘crispies’ (Pulaki)
S. 20 … – Orangenblütenwasser-Sirup (Sharbat-e Bahar Narenj)
S. 21 … – Rhabarbar-Sirup (Sharbat-e Rivas)

Wir laden den Inhalt demnächst hoch … haben hier gerade was geändert und stellen von Gebührenpflichtig auf umsonst um ….

Veganer Karottenkuchen

Veganer Karottenkuchen. Dieses Rezept ist getestet und von allen hier bei uns für äußerst lecker befunden worden.

Was man braucht für dieses Rezept ist:

Apfelmus (oder einen äquivalenten Ersatz für 2 Eier, zum Beispiel 1 zerdrückte Banane)
Vanilleextrakt
Margarine
Backpulver
Zimt
Zucker (am vorteilhaftesten ist roher Rohrzucker)
Mehl
Vanille-Sojamilch
Karotten
Walnüsse, oder stattdessen gemahlene Haselnüsse oder Mandeln

Wir laden den Inhalt demnächst hoch … haben hier gerade was geändert und stellen von Gebührenpflichtig auf umsonst um ….

Worauf man beim Kauf von Sojamilch achten sollte

Für die, die gerade beginnen ihre Ernährung zu veganisieren und im Zuge dessen mehr Sojaprodukte in ihren Ernährungsplan mit einbeziehen wollen.

Man bekommt Sojamilch erfreulicherweise heute bereits in den meisten Supermärkten. Aber Sojamilch ist nicht gleich Sojamilch und man sollte den Weg zu einen Geschäft wo es die beste und “reinste” Sojamlich in der Gegend gibt nicht scheuen.

Das kann der Bioladen sein, aber auch der Drogeriemarkt. Bei einigen Drogerien gibt es inzwischen nämlich auch super (ungesüßte, leckere und ziemlich schlichte, d.h. ohne viel Zusätze) Reis-, Hafer-, Dinkel- und Sojamilch. Wenn man das Glück hat in der Nähe eines veganen Ladens zu gehen, sollte man natürlich diesen unterstützen – wenn möglich.

Der große Nachteil bei vielen Sojamlichsorten die im Supermarkt verkauft werden, ist der Zucker. Mal abgesehen davon, dass der verwendete Zucker vielleicht weißer Zucker ist, ist der andere Problempunkt, dass man Zucker generell nicht unbedingt in einem Getränk mit drin haben will oder auch nicht beim Kochen oder am Müsli. Also: immer durchlesen WAS in der Sojamilch drin ist!

Das gleiche gilt übringends auch für Sojajoghurt. Bei beidem, Sojamilch und Sojajoghurt, sollte man darauf achten, dass wirklich nur das drin ist, was das Produkt nicht in seiner gesundheitlichen Qualität unter Umständen einschränkt. Es geht ja schließlich nicht nur um “hm … lecker” … 🙂

Wenn Sie gerade dabei sind, Ihre Ernährung auf vegan umzustellen, kann Ihnen vielleicht auch unser Info “Leben ohne Milchprodukte” weiterhelfen:

http://www.simorgh.de/vegan/ohne_milch.pdf. Allgemeine Infos zur veganen Lebensweise finden sie bei uns auch hier: http://www.simorgh.de/veggie.htm.

Vegane Müslischnitten

Vegane Müslischnitten. Dieses Rezept ist getestet und von allen hier bei uns für äußerst lecker befunden worden.

Was man braucht für dieses Rezept ist:

Sesamsamen
geröstetes Müsli (Bioladen, Reformhaus, veganer Laden)
Puffreis
geraspelte Kokosnuss
Sonnenblumenkerne
Pflanzenmargarine
Ahornsirup
Erdnusscreme
roher Rohrzucker

Wir laden den Inhalt demnächst hoch … haben hier gerade was geändert und stellen von Gebührenpflichtig auf umsonst um ….