Kategorien
Lehrsysteme Offensichtlichkeiten sozial und global zeitgeschichtliche Heimatkunde

Welche Bildung, wie, und zu was genau?

Welche Bildung, wie, und zu was genau? Beim Thema Sonder-. und Förderschulen sollte man vielleicht mal transparenter machen, was dort wie unterrichtet wird? Beim Thema Mainstreaming könnte man aber auch mal konstatieren, dass das Bildungssystem allgemein auch diverse Fallstricke aufweist. Stichwort: „Lehrerneutralität“. Was das Erstere betrifft: Im Bereich Heil- und…WeiterlesenWelche Bildung, wie, und zu was genau?

Kategorien
fortresses not civic exchange kommunikationsenklaven Offensichtlichkeiten Societal structures from the critics view vernuenftig priorisieren

Wann Kritik nötig ist

Häufig muss man künstlich generierter Relevanz oder respektive Irrelevanz etwas entgegensetzen, und falschen Priorisierungen und der Ausblendung wichtiger Belange und Sachverhalte mit Kritik beregnen. — Often, artificially generated relevance or respectively irrelevance must be countered with something, and false prioritizations and the fading out of important concerns and facts must…WeiterlesenWann Kritik nötig ist

Kategorien
Offensichtlichkeiten sozial und global Tidbits on the voelkisches Selbstverstaendnis in the mainstreamed Germany and DACH vernuenftig priorisieren zeitgeschichtliche Heimatkunde zivilgesellschaftliche Vielfalt

Differentialschaltung

Little reminder betreffend > weltanschauliche Bürgerrechte: Eine/r muss deinen Standpunkt nicht verstehen, um akzeptieren zu KÖNNEN, dass du einen anderen Standpunkt einnimmst. Nur Gleichgeschaltete gehen homogen. — Little reminder regarding > secular and civil rights in chosing your worldview: One does not have to understand your point of view to…WeiterlesenDifferentialschaltung

Kategorien
Allgemein fortresses not civic exchange Offensichtlichkeiten Tidbits on the voelkisches Selbstverstaendnis in the mainstreamed Germany and DACH zeitgeschichtliche Heimatkunde zivilgesellschaftliche Vielfalt

National borders and the Animal Rights movement?

National borders and the Animal Rights movement? Image: computer graphic by Farangis Yegane depicting three humanoids with diverse animals in an allusion to „human injestion“ of animality as one huge branch of the ongoing faunacide. Faunacide, ecocide … are happening globally – it’s a matter of multiperspectivity and triangulation to…WeiterlesenNational borders and the Animal Rights movement?

Kategorien
Begriffe Dazu müssen wir noch etwas schreiben kommunikationsenklaven Offensichtlichkeiten sozial und global soziale Kodizes zivilgesellschaftliche Vielfalt

Diskriminieren und Diskriminiertsein geht auch zugleich

Diskriminieren und Diskriminiertsein geht auch zugleich Mit Tabus aufräumen hieße auch zu benennen, dass es Menschen gibt, die von systemischen Diskriminierungsformen betroffen sind, die selbst aber auch andere Menschen […] diskriminieren können. Ich beobachte das häufiger, habe das auch schon erlebt und mache es gewiss auch selbst. Beispiele, die ich…WeiterlesenDiskriminieren und Diskriminiertsein geht auch zugleich

Kategorien
Lehrsysteme Offensichtlichkeiten sozial und global zivilgesellschaftliche Vielfalt

Das Problem ist nicht immer die Lösung

Eine große Idiotenreichweite haben, vermehrt das Problem eher, als dass eine Ansammlung von Homo sapiens ein automatischer Progress wäre. Der Mensch ist das Problem, nun soll er auch die Lösung sein. Kann man kategorisch so nicht behaupten. tiere am rheinWeiterlesenDas Problem ist nicht immer die Lösung

Kategorien
Offensichtlichkeiten sozial und global zivilgesellschaftliche Vielfalt

Kleinteiligkeit im Diskurs

Kleinteiligkeit im Diskurs Viele Leute, die man der Tierrechtsbewegung zuordnen könnte, haben gute Ideen. Die Ideen werden von den Vereinen nicht aufgegriffen. Die Vereine haben ihre stets gleichbleibenden Agendas und spiegeln antispeziesistisches Denken in der Gesellschaft leider eher kaum. Einen paar „Influencern“ oder populären Autor*innen in der Szene nachzulaufen, hilft…WeiterlesenKleinteiligkeit im Diskurs

Kategorien
Dazu müssen wir noch etwas schreiben kommunikationsenklaven Offensichtlichkeiten zeitgeschichtliche Heimatkunde zivilgesellschaftliche Vielfalt

Man sollte mMn den Begriff diskriminieren nicht inflationieren

Man sollte meiner Meinung nach den Begriff „diskriminieren“ nicht inflationieren Okay, ich fühl mich nicht ‚diskriminiert‘ – weil ich an Euren System überhaupt null und gar nicht teilhaben will. Ich finde Euer System viel eher Ungerecht vor einem für mich persönlich viel relevanteren Maßstab. The Society as Such is Passe.…WeiterlesenMan sollte mMn den Begriff diskriminieren nicht inflationieren

Kategorien
kommunikationsenklaven Lehrsysteme Offensichtlichkeiten sozial und global

Antidiskriminierung als Verlängerung von Mehrheitsprinzipien

Antidiskriminierung als Verlängerung von Mehrheitsprinzipien Antdiskriminierung als Lobbyarbeit für die > Gleichsetzung als benachteiligt wahrgenommener großer Minderheiten, mit der als privilegiert wahrgenommenen Mehrheit. Die sich daraus bildende gemeinsame „Menge“, teilt sich den Status einer großen zusammengefassten privilegierten Gruppe. Wer meint ernsthaft, wir klären Unrechtsverhältnisse über den Zusammenschluss all der diversen…WeiterlesenAntidiskriminierung als Verlängerung von Mehrheitsprinzipien

Kategorien
Dazu müssen wir noch etwas schreiben Offensichtlichkeiten sozial und global zivilgesellschaftliche Vielfalt

Die falsche Agenda

Die falsche Agenda von Greenwashing bis zur verwässernden Undifferenziertheit wirksamer Ansätze in den Tierrechten bis zu Menschenrechten bloß als instabiles kontraktualistisches Ungleichgewicht Immer wieder haben wir es zu tun mit Menschen, die für ihre Zwecke und ihre Agendas tierrechtsrelevante Themen mit hineinpacken und davon massiv profitieren, dass Leute sich die…WeiterlesenDie falsche Agenda