Über uns

Wir sind ein intersektionales veganes Tierautonomie-Projekt. Unser Ziel ist es das Internet so gut wie möglich für uns als eine Open Access Plattform zu nutzen und somit die Filter von Verlagen und allgemeinen etablierten Medien zu vermeiden. Da wir nur ehrenamtlich arbeiten, bitten wir sie um Verzeihung, dass es uns zeitlich oft nicht möglich ist, unsere Texte einem ansatzweisen Lektorat zu unterziehen. Wir arbeiten daran Orthografie und Rechtschreibung da wo nötig zu verbessern. Und ja, die Text-Editierung bzw. das Layout lässt auch teilweise zu wünschen übrig.

Wir bitten um Nachsicht. Ein weiteres Ziel von uns ist es nicht ‘dem Chor zu prädigen’ – wir versuchen nicht uns eine Position innerhalb der veganen- oder der Tierrechtsszene zu erarbeiten. Ganz ehrlich gesagt halten wir von jeglichen Szenen nicht viel, aus Gründen die man an anderer Stelle diskutieren könnte. Wir möchten gerne ‘das interessierte, offene und auch allgemein suchende Individuum erreichen’ – wenn man es mal so geschwulstig sagen will.

Wir hoffen, wir können Ihnen einiges an Anregung und Inspiration hier bieten. Das wäre Sinn und Zweck unserer Übung hier.

yours,

Gita Yegane und Farangis Yegane www.mithraeum.de (2014)