Mein Tierrechts-FAQ, Punkt 5: Brauchen Tierrechtsgedanken eine historische Präzedenz

1099_1b_15pr

Zusatz zum eigenen Tierrechts-FAQ. Siehe: Vegane Pädagogik: Ein Tierrechts-FAQ anlegen.

Punkt 5.

Frage: Muss ich nicht erstmal wissen, welcher Tierrechtsthese ich mich anschließen würde um Tierrechtler zu sein?

Das heißt, in anderen Worten: Muss ich mich auf eine Theorie berufen können, um meine eigene Position in Sachen Tierrechten zu vertreten?

Dies ist im wesentlichen die Frage der historischen Präzedenz.

Brauchen wir für eine Befreiungsbewegung (Tierbefreiung / Animal Liberation) Vordenker oder Theorien, von denen wir eine Legitimation unserer Haltung ableiten könnten?

Weshalb sollten wir das brauchen? Wenn die eigene Vernunft mir sagt, dies ist richtig und das ist verkehrt, und ich in meinem Denken und Handeln selbst genauer abwäge, dann verstehe ich nicht, wieso ich meine eigenen Schlussfolgerungen noch einmal in dem Denken anderer in der Art und Weise verifizieren sollte, dass deren Thesen dann meine eigenen Überlegungen so überlagern, dass ich mich auf sie schließlich “berufen” müsste.

Eine Revolution braucht den Schritt hinüber in das Neue. Es ist gut wenn wir sehen, dass auch andere denkende Menschen (ob Gelehrte oder aber auch ganz gleich wer) konstruktive und inspirierende Gedanken zum Thema Tierrechte (und dem was sich an dieses Thema anschließt) formuliert haben (oder auch in irgendeiner anderen Weise zum Ausdruck gebracht haben, so wie auch durch Kunst, usw.), aber dies ist keine zwingende Voraussetzung für einen sich bewegenden Denkfluss innerhalb einer Gesellschaft; weil auch nicht im eigenen Denken.

Sich anschließende Fragen: Brauchen Tierrechte, im eher legal- und politischen Sinne, zu ihrer konkreten Formulierung andere Vordenker u. Vorformulierer? Das würde (ebenso) die Frage der Grundsätzlichkeit in der Begründung von Tierrechten betreffen. Dies ist abhängig davon, ob ich einen ganz grundsätzlichen Ansatz wähle, der sich über den allgemeinen Gemeinsinn erschließen lässt, oder ob ich eher Detailfragen formulieren möchte, die im Kontext eines akademischen Dirskurses eher Sinn machen.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *